Menu

Jesus: Sein Tod als Geschenk???

Mann streckt dir ein Geschenk entgegen

Sein Tod als Geschenk…???
„Wie bitte…?“, denkst du vielleicht… Du hast bestimmt auch schon von Jesus gehört, oder? Doch wer war er eigentlich? Und bist du dir sicher, dass du weißt, was er für DICH tat?
Jesus Christus ist der Sohn Gottes. Er führte ein perfektes Leben und musste schließlich grausam sterben. War das nicht ein Fehler in Gottes Plan…?
Nein, Jesus starb nicht aus Schicksal, sondern aus Liebe, damit du das Leben genießen kannst!
Aber warum musste ausgerechnet dieser Jesus sterben???

Das Leben wirklich zu genießen, das geht nur in Verbindung mit Gott. Jeder Mensch ist jedoch von Geburt an von Gott getrennt und schuldig. Diese Schuldfrage muss mit dem Tod bezahlt werden. Jede gute Tat, jedes Tieropfer von früher, jeder Gottesdienstbesuch und was du dir sonst noch dazudenken kannst - alles gut, aber niemals genug, der Preis ist zu hoch!
Als Jesus auf der Erde lebte, tat er Wunder und kümmerte sich auch besonders um Schwache. Doch er war nicht nur ein genialer Mensch, sondern hatte einen riesigen Unterschied zu uns allen: Er war wirklich total unschuldig! Jesus war ohne Sünde. Das bedeutet, dass er sich nie moralisch fehl verhielt oder auch nur einen Funken Böses im Sinn hatte und in ständiger Beziehung zu Gott, seinem Vater, lebte. Er stand – im Gegensatz zu uns – gerecht vor Gott da. Und nur deshalb konnte er den hohen Preis restlos bezahlen, als er am Kreuz dafür starb.

Jesus kam auf die Erde um dir dieses geniale Geschenk zu machen. Du hast die Chance, nicht mehr verschuldet zu sein. Du hast die Chance, mit Gott in Verbindung zu kommen. Du hast die Chance, das Leben zu genießen. – Nimmst du es an?

 1.Pet. 1,4: Es ist die Hoffnung auf ein ewiges, von keiner Sünde beschmutztes und unzerstörbares Erbe, das Gott für euch im Himmel bereithält.